Auch Kunstnägel müssen gepflegt werden, um ihre Lebensdauer zu verlängern und die schöne Optik zu bewahren. Deswegen möchten ich Ihnen folgende Tipps mit auf den Weg geben:

 

  • Achten sie auf die richtige Länge Ihrer neuen Nägel. Sie sollten zu Ihrem Gesamtbild passen und dürfen nicht bei Beruf, Haushalt, Sport oder Hobby stören.
  • Vermeiden Sie jeden Kontakt zu scharfen Chemikalien. Bei Reinigungsarbeiten tragen Sie am besten Handschuhe. Dies schützt auch Ihre Hände.
  • Vermeiden Sie Ihre Fingernägel anzustoßen. Verändern Sie einfach Ihre Handhaltung. Seien Sie umsichtig bei Autotüren und Kofferraumklappen, Schubladen- und Schrankgriffen, Getränkedosen, Betten machen, etc.
  • Bearbeiten Sie Ihre Fingernägel nicht mit Scheren, Metallfeilen oder Nagelknipsern. Zum Kürzen oder Formen benutzen Sie bitte nur Sandblattfeilen. 
  • Vergessen Sie nie das rechtzeitige Auffüllen Ihrer Fingernägel. Nur so ist eine Haltbarkeit auf Dauer gewährleistet, denn durch das Herauswachsen verlagert sich das Gewicht der Modellage. Der herauswachsende Naturnagel kann dieses nicht tragen und somit entsteht nach einer gewissen Zeit ein Kippeffekt des Nagels; er bricht leichter bei Belastung.
  • Bitte teilen Sie mir Allergien und Medikamenteneinnahmen mit, da diese die Haltbarkeit der Modellage beeinflussen können.
  • Sollte ein Lifting (Ablösen des künstlichen Nagels) auftreten, so reißen oder feilen Sie bitte nicht am Nagel herum, sondern melden Sie sich wegen eines Reparaturtermins bei mir.
  • Entfernen Sie sich bitte niemals selbst die Nägel. Beim unsanften Abreißen zerstören Sie die oberste Schicht Ihres Naturnagels, er wird brüchig und dünn. Wenn Sie die Kunstnägel nicht mehr tragen wollen, kommen Sie zu mir, ich werde die Modellage schonend entfernen.
  • Zum Ablackieren benutzen Sie bitte nur acetonfreien Nagellackentferner. Andere Entferner können die künstliche Nagelschicht angreifen.
  • Lackieren Sie Ihre Nägel nie in der Sonne (Bläschenbildung) oder unmittelbar nachdem Baden oder Duschen. Lackierte Nägel nicht anhauchen, sonst bleibt der Lack weich. Immer den Farblack mit Überlack fixieren. So trocknet er schneller und ist mit der Versiegelung länger haltbar.
  • Massieren Sie mehrmals wöchentlich Nagelhautpflegeöl ein. Das pflegt nicht nur Ihre Fingernägel sondern auch die Nagelhaut und passt besser zum Gesamtbild. Schneiden Sie niemals die Nagelhaut mit einer Schere weg, das regt die Hornhaut zu stärkerem Wachstum und Sie erreichen genau das Gegenteil.